Konstruktionsbüro Gebäudetechnik

Heizung – Kälte – Lüftung – Sanitär

BIM – Building Information Modeling

HKLS

Die 4 Elemente der Gebäudetechnik

Um warme Temperaturen im Gebäude, bei kalter Außentemperatur, zu erreichen, übernehmen wir folgende Aufgaben für Sie

  • Heizlastberechnung
    gemäß ÖNORM H 7500-1
    gemäß DIN EN 12831
  • Heizkörperauslegung
    gemäß VDI 6030
  • Fußbodenheizung und Wandheizung
    gemäß DIN EN 1264
  • 2D und 3D Konstruktion des Rohrnetzes mit Herstellerdaten
  • Dimensionierung und Druckverlustberechnung des konstruierten Rohrnetzes
  • Massenermittlung

Bei hohen Außentemperaturen im Sommer wird immer häufiger auf klimatisierte Gebäude gesetzt. Im Vorfeld wird eine einwandfreie Auslegung nach den folgenden Punkten benötigt:

  • Kühllastberechnung
    gemäß VDI 2078 (2015)
  • Konstruktion und Dimensionierung des Kaltwasserrohrnetzes
  • Massenermittlung

Für das Wohlbefinden ist saubere & frische Luft unumgänglich, daher setzt man vermehrt auf Lüftungsanlagen in Gebäuden. Das dazugehörige Luftkanalnetz legen wir unter Betracht folgender Punkte für Sie aus:

  • Kontrollierte Wohnraumlüftung
    gemäß ÖNORM H 6038
    gemäß DIN 1946-6
  • Luftkanalnetz: Luftmengenberechnungen, Dimensionierung, Berechnung und 3D-Konstruktion, Massenermittlung
    gemäß ÖNORM H 6015-2
    gemäß DIN 18379

 

Für hygienisches Trink- und Warmwasser und das dazugehörige Abwasser wird eine Auslegung nach den folgenden Punkten benötigt:

  •           Trinkwasser Dimensionierung und Konstruktion
    gemäß ÖNORM EN 806
    gemäß DIN 1988-300

  • Abwasser Dimensionierung und Konstruktion
    gemäß EN12056 ÖNORM B 2501
    gemäß DIN 1986-100

Building Information Modeling

BIM ist die modernste Planungsmethode in der Gebäudeplanung. Es erlaubt allen beteiligten Planern aus verschiedensten Gewerken in ein und demselben Gebäudemodell zu arbeiten. Neben der daraus resultierenden Kollisionsprüfung kann auch eine eindeutigere Durchbruchsplanung erstellt werden. In weiterer Folge werden von allen Gewerken benötigte Informationen an Bauteile gekoppelt und sind von Mitwirkenden im Modell abrufbar. Somit können Planungsfehler reduziert und dem Bauherren eine qualitativere Planung übergeben werden.

  • Ist Ihr Unternehmen (Software, Mitarbeiter, etc.) in der Lage das BIM-Projekt abzuwickeln?
  • gewerkinterne Kollisionsprüfung zur Einhaltung des LoC (Level of Coordination)
  • Überprüfung ob Informationen laut OHB.BIM korrekt ausgegeben werden
  • Issuemanagement mittels BCF auf einer Kollaborationsplattform wie z.B. BIMcollab oder Trimble Connect
  • Übernahme (IFC-Import) der Fachmodelle mitwirkender Gewerke
  • 3D-Modellierung (Level of Geometry LoG 100 bis 500) der Gebäudetechnik im Fachmodell der Architektur
  • Definition und Vergabe der geforderten Attribute an die Bauteile (Level of Information LoI 100 bis 500)
  • Übergabe (IFC-Export) des Fachmodells HKLS
  • Kommunikation mit dem BIM-Koordinator und den BIM-Fachkoordinatoren
  • Wir bieten theoretische und praktische Weiterbildung zum Thema BIM in der Gebäudetechnik an.
1 %
Innovation

Innovative Präsentation der 3D-Konstruktionen auf Ihrem mobilen Gerät.

1 %
Übersicht

Gewährt Übersicht über das gesamte Projekt mithilfe dreidimensionaler Darstellung.

1 %
Portabilität

Leichte und angenehme Weiterleitung der 3D-Konstruktion.

Wer wir sind

"Als ausgebildeter BIM-Koordinator, kümmere ich mich hauptsächlich um das Thema BIM in der Gebäudetechnik, ich bilde auch gerne Kunden zum Thema BIM oder CAD/CAE weiter."
Aldin Vukovic
BIM-Fachkoordinator
CAD-Techniker​
"Egal ob Heizung, Kälte, Sanitär, Lüftung, 2D- oder 3D-Konstruktion, sowie auch Berechnungen, ich kümmere mich genau und termingerecht um die Kundenprojekte."
Elma Mesinovic​
CAD-Technikerin​

Kontakt

Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Henry Ford

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf Sie!